Weiherer

Wer ein treuer Festivalbesucher ist, der sollte den bayerischen Liedermacher und Radikal-Poeten Christoph Weiherer längst auf seiner Playlist haben. Dieses Jahr wieder mit von der Partie ist der 30jährige einer der wohl wichtigsten bayerischen Export-Artikel neben dem „Bullen von Tölz“ und Papst Benedikt XVI. Als Förderpreisträger der Liederbestenliste 2005 ist Weiherer auf dem besten Wege zum Durchbruch und dies ohne diverse Talentshows im bundesdeutschen Fernsehen durchlaufen zu haben. Als Rebell ganz in der Tradition von Hans Söllner setzt er auf Mund-zu-Mund-Propaganda statt auf telegene Jurymitglieder und talentfreie „Mottoshows“. Er ist ein Querulant mit einem Riesentalent und mit seiner im letzten Jahr erschienenen CD "scheiße schrein!" wieder im gesamten deutschsprachigen Raum auf Tour. Als Songwriter mit Leib und Seele ist Christoph Weiherer der Beweis, dass Erfolg auch möglich ist ohne mit dem Strom zu schwimmen.

Fazit: „scheisse schrein!“ statt scheisse singen!

http://www.weiherer.com


Diskussion

[Weitere Inhalte werden hier noch nachgeladen.]

Basisdaten

Donnerstag, 17. Juni 2010, 15.45 Uhr

Stil: bayerischer Singer/Songwriter, Liedermacher und Kabarettist

Sparte: Musik: Einzelkünstler

Weitere Auftritte

StuStaCulum 2009
Freitag, 22. Mai 2009, 16.30 Uhr
StuStaCulum-2009-Café Dada

TUNIX 2009
Freitag, 03. Juli 2009, 14.30 Uhr
TUNIX-2009-Hauptbühne

StuStaCulum 2012
Freitag, 08. Juni 2012, 17.00 Uhr
StuStaCulum-2012-Café Dada

Hauptbühne – Lage

Zur Anzeige ist JavaScript erforderlich.